.st0{fill:#FFFFFF;}

Smart führen mit Johari Fenster 

Das Johari Fenster ist ein psychologisches Modell, um die Wahrnehmung eines Einzelnen gegenüber anderen zu verbessern.

Die Anwendung dieses Modells hilft Ihnen mehr über sich selbst zu erfahren und verbessert gleichzeitig Ihre Kommunikationsfähigkeiten.

Indem Sie anderen Informationen über sich preisgeben, gewinnen Sie ihr Vertrauen. Aus den Rückmeldungen der anderen lernen Sie etwas über sich selbst.

Was ist das Johari Fenster


Die amerikanischen Psychologen Joseph Luft und Harry Ingham entwickelten dieses Johari Fenster Modell im Jahr 1955.

Der Name "Johari" ist eine Kombination aus den Vornamen der beiden Psychologen Joseph und Harry.

Mit dem Modell werden die Unterschiede zwischen Selbst- und Fremdwahrnehmung grafisch dargestellt.

Ursprünglich wurde dieses Modell für die Untersuchung der Gruppenbeziehungen von Teams entwickelt.

Später wurde festgestellt, dass das Modell tatsächlich jedem Einzelnen bei seiner Arbeit und seinen Beziehungen zugutekommen kann.

Es hat große Akzeptanz als Modell für das Einholen und Geben von Feedback gefunden. Ein Johari Fenster ist ein einfaches, aber wirkungsvolles Instrument zur Selbsterkenntnis.


Die vier Felder des Johari Fenster


Jede Person wird im Johari Fenster Modell durch vier Quadranten oder Fenster dargestellt. Jede der vier Fenster steht für persönliche Informationen, Gefühle, Motivation und dafür, ob diese Informationen einem selbst oder anderen bekannt oder unbekannt sind, und zwar unter vier Gesichtspunkten.

Johari Fenster


Öffentlicher Bereich

Dieser Bereich beinhaltet Ihre öffentlichen Informationen. Dazu gehören Ihre Einstellungen, Ihr Verhalten, Ihre Emotionen und Ansichten.

Sowohl Ihnen selbst als auch Ihren Mitmenschen sind diese Informationen bekannt.

Je größer der öffentliche Bereich wird, desto effektiver und dynamischer ist Ihr Kontakt mit der realen Welt.

Dies ist der Bereich, in dem Sie sich im Allgemeinen bewegen sollten, um in zwischenmenschlichen Beziehungen erfolgreich zu sein.

Dieser Bereich umfasst alle Informationen, die Sie bereitwillig und offen mit anderen Menschen über die verschiedenen Kommunikationsmedien teilen: Kleidungsstil, Verhalten, Körpersprache, Tonfall, Gesten und Worte.

Ein Beispiel für eine Information aus dem öffentlichen Bereich wäre, dass Sie sich vegan ernähren. Ihre Freunde wissen darüber Bescheid und können es bei der Auswahl eines Restaurants beachten.


Geheimer Bereich

Dies sind Informationen, die Ihnen bekannt sind, die aber für andere geheim bleiben sollen.

Dabei kann es sich um jede persönliche Information handeln, die Sie nur ungern preisgeben.

Dazu gehören Gefühle, frühere Erfahrungen, Ängste, Geheimnisse und Ähnliches.

Wir behalten einige unserer Gefühle und Informationen für uns, da sie sich auf die Beziehungen auswirken.

Wenn Sie diese geheimen Dinge minimieren, verbessern Sie die zwischenmenschlichen Beziehungen in Ihrer Arbeit und in Ihrem Privatleben.

Johari Fenster Geheimer bereich

Angenommen Sie hätten Höhenangst. Sie könnten sich entscheiden, diese Informationen vor Ihren Kollegen zurückzuhalten.

Sollten Sie sich jedoch in einer brenzligen Situation befinden, könnten sie die Information preisgeben und Ihren öffentlichen Bereich vergrößern. Die Kollegen haben dann die Chance auf Ihre Angst zu reagieren und Ihr Verhalten zu verstehen.


Blinder Fleck

Es gibt Informationen über Sie, die andere in einer Gruppe kennen, die Ihnen aber nicht bewusst sind.

Andere können Sie anders interpretieren, als Sie es erwarten. Dies ist der blinde Bereich in Ihrem Leben.

Im blinden Bereich ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass Sie andere Menschen unwissentlich verletzen und Dinge tun, die ihnen nicht gefallen.

Die Eigenschaften des blinden Flecks werden mehr oder weniger vom Unbewussten gesteuert.

Ein Beispiel für eine Eigenschaft im Blinden Bereich wäre, dass eine introvertierte Person, die sich eher zurückhält, von anderen als arrogant eingeschätzt wird, weil sie sich nicht am Geschehen beteiligt.


Unbekannter Fleck

Hierbei handelt sich um Informationen, die sowohl Ihnen selbst als auch anderen nicht bekannt sind.

Dazu gehören zum Beispiel die Gefühle, Fähigkeiten und Talente.

Die Ursache dafür können traumatische Erlebnisse oder Ereignisse in der Vergangenheit sein, die ein Leben lang unbekannt bleiben können.

Durch Selbst- und Fremdbeobachtung können Sie den Unbekannten Fleck reduzieren. Ermutigen Sie sich selbst immer wieder, neuen und anderen Situationen zu begegnen.

Johari-Fenster-unbekanntes

Entwicklungen im Bereich des Unbewussten können beispielsweise durch Coaching oder Therapie adressiert werden. Dabei könnte beispielsweise herauskommen, dass eine Person Bindungsängste hat, dies aber selbst nicht wusste.


Johari Fenster - Anwendungsbereiche


Das Verständnis der nachfolgenden Johari Fenster Beispiele hilft Ihnen dabei, die eigenen Quadranten zu verschieben. Um die Johari Fenster Methode optimal nutzen zu können, sollten Sie mit anderen Menschen zusammenarbeiten, die sie gut kennen.


Selbstwahrnehmung

Nutzen Sie das Johari Fenster, um Ihre Selbstwahrnehmung zu verbessern.

Ordnen Sie dazu zunächst Ihre Fähigkeiten, Eigenschaften, Stärken und Schwächen in die drei Quadranten Öffentlicher Bereich, Blinder Fleck und Geheimer Bereich ein.

Bitten Sie als nächstes Ihre engen und vertrauenswürdigen Freunde oder Verwandten, die Sie gut kennen, dasselbe für Sie zu tun.

Lassen Sie sie Ihre Kompetenzen, Verhaltensweisen, Stärken und Schwächen in die drei Quadranten Öffentlicher Bereich, Blinder Fleck und Geheimer Bereich einordnen.


Team Building

Das Johari Fenster kann als Instrument zum Team Building eingesetzt werden. Das Ziel des Team Building ist es, dass die Team Mitglieder sich öffnen und den anderen mehr Informationen über sich preisgeben.

Dadurch wird der geheime Bereich der Einzelnen verkleinert und eine vertrauensvolle Atmosphäre geschaffen.

Anschließend geben sich die Teammitglieder gegenseitig Feedback, um ihren Blinden Fleck zu verkleinern. Durch diese Übungen verbessern die Teammitglieder ihre Selbstwahrnehmung und die zwischenmenschliche Kommunikation.

Johari-Fenster-Blinder-Fleck

Wenn ein Projektteam sich seiner selbst bewusst wird, versteht es seine Stärken und Schwächen besser. Es kann sich in den Bereichen weiterentwickeln, die verbessert werden müssen.

Sie vertrauen sich gegenseitig genug, um Informationen preiszugeben und Feedback zu geben.

Außerdem findet eine klare und aussagekräftige zwischenmenschliche Kommunikation statt, die vielen Projektproblemen vorbeugt. Dies ist zum Beispiel im Rahmen der agilen Führung im Projektmanagement besonders wichtig.


Vertrauensvolle Atmosphäre

Durch Selbstoffenbarung können Sie Informationen aus dem geheimen Selbst in das offene Selbst übertragen.

Johari Fenster Geheimer bereich

Der Prozess der vertikalen Vergrößerung des Öffentlichen Bereichs ist die Selbstoffenbarung und damit eines vieler Johari Fenster Beispiele.

Es ist ein Prozess des Gebens und Nehmens zwischen Ihnen und den Menschen, mit denen Sie interagieren.

Wenn Sie Informationen durch Selbstoffenbarung weitergeben, verschiebt sich die Grenze zum geheimen Bereich nach unten.

Und wenn andere Menschen dies erwidern, wächst das Vertrauen zwischen Ihnen und ihnen.

Dies führt zu einer stärkeren Kommunikation und Bindung. Die Offenlegung von harmlosen Dingen hilft, Vertrauen aufzubauen.


Gesunde Feedbackkultur

Durch Feedback können Sie Informationen aus dem blinden Selbst in das offene Selbst verschieben.

Der Prozess der horizontalen Erweiterung des Öffentlichen Bereichs ist Feedback.

Johari-Fenster-Blinder-Fleck


Es ist auch ein Prozess des Gebens und Nehmens zwischen Ihnen und den Menschen, mit denen Sie interagieren.

Hier erfahren Sie Dinge über sich, die andere sehen können, Sie selbst aber nicht.

Aktives und emphatisches Zuhören ist in diesem Prozess nützlich.

Indem Sie um Feedback bitten und offen für das Feedback anderer sind, werden Sie sich bewusster, wie Sie von anderen wahrgenommen werden. Auf diese Weise verkleinern Sie Ihren blinden Bereich.


Johari Fenster - Vorteile und Nachteile


Vorteile

Mit dem Johari Fenster können Sie Ihre Beziehung zu sich selbst und zu anderen besser zu verstehen. 

Das Johari Fenster hilft Ihnen zunächst, sich selbst bewusst wahrzunehmen und mehr über Ihre Stärken und Schwächen zu erfahren.

Gleichzeitig stärkt eine verbesserte Kommunikation das gegenseitige Verständnis und schafft Vertrauen mit andern.

Mit besseren zwischenmenschlichen Fähigkeiten stärken Sie die Beziehungen in Ihrem Leben.

Nachteile

Allerdings gibt es bei der Anwendung des Johari Fensters auch einiges zu beachten. 

Auch wenn Sie eine vertrauensvolle Atmosphäre schaffen wollen, sollten Sie stets abwägen, welche Informationen Sie preisgeben wollen.

Andere können die erhalten Informationen unbedacht weitergeben oder Ihr Vertrauen missbrauchen.

Es gibt Menschen oder Kulturen, die sehr offen und akzeptierend mit Feedback umgehen und andere nicht.

Es kann vorkommen, dass offenes Feedback offensiv aufgenommen wird und sich Ihr Gegenüber verschließt.


Johari Fenster und Emotionale Intelligenz


Emotionale Intelligenz ist die Fähigkeit, die eigenen Emotionen zu erkennen, sie zu verarbeiten und zu verstehen, wie sie sich auf die Menschen um einen herum auswirken.

Eine hohe emotionale Intelligenz bedeutet, dass Sie nicht nur Ihre eigenen Emotionen wahrnehmen, sondern auch die Emotionen anderer Menschen.

Sollten Sie anhand von Feedback feststellen, dass Sie häufig zu emotionalen Ausbrüchen neigen, können Sie gezielt an Ihrer Selbstkontrolle arbeiten.

Sollten Ihnen Ihre Mitmenschen spiegeln, dass Ihre sozialen Fähigkeiten nicht immer angemessen sind, so können sie gezielt an Ihrer Empathie und Kommunikationsfähigkeit arbeiten. Dadurch verbessern Sie Ihre emotionale Intelligenz.

Mit den beiden genannten Modellen können Sie sowohl an Ihrer Selbstwahrnehmung als auch an Ihren sozialen Fähigkeiten arbeiten, um eine bessere Führungskraft oder ein besserer Teamplayer zu werden.


Praxistipps

  • Wenden Sie oben genannte Johari Fenster Beispiele regelmäßig im Alltag an, um ihre zwischenmenschlichen Beziehungen deutlich zu verbessern.
  • Sie können regelmäßig daran arbeiten, den öffentlichen Bereich sowohl für sich selbst als auch für Ihr Team gezielt zu vergrößern.
  • Bitten Sie Ihr Umfeld proaktiv um Feedback und halten Sie den Blinden Fleck so klein wie möglich. Aus den so gewonnen Erkenntnissen können Sie gezielt an Ihren Schwächen arbeiten und Ihre Stärken ausbauen.
  • Entscheiden Sie sich im richtigen Moment dazu persönliche Informationen preiszugeben. Dadurch zeigen Sie Verletzlichkeit, bauen Vertrauen auf und schaffen eine vertrauensvolle Atmosphäre zwischen Ihnen und Ihrem Gegenüber.
  • Etablieren Sie eine gesunde Feedbackkultur in Ihrem Team
  • Schaffen Sie Bewusstsein dafür, dass Menschen sensibel auf negatives Feedback reagieren können. Fördern Sie eine Umgebung, in der einander proaktives und konstruktives Feedback gegeben wird.
  • Um Ihren Führungsstil zu verbessern, ist das Johari Fenster ein einfaches und erprobtes Modell der Führung.

Über den Autor

Dieter Zibert

Dieter Zibert ist Projektmanagement Consultant mit langjähriger Erfahrung im Projektportfolio-Management, Aufbau von professionellen PMOs, Business Transformation, Change Management, hybriden Projektmanagement durch Anwendung von klassischem, agilem und Critical Chain Projektmanagement und in der Anwendung von TOC Prinzipien, um signifikante Verbesserungen für die Kunden zu erzielen.

Das könnte Sie auch interessieren

Pareto Prinzip – Smarte Priorisierung und Zeitmanagement
Portfolioanalyse – Produkte und Projekte smart priorisieren
Ishikawa Diagramm – Problemanalyse leicht gemacht

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert

5 − 3 =

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Newsletter abonnieren!